Mittwoch, 3. Oktober 2012

Kaffeeklatsch der etwas anderen Art

Shit happens - mal wieder...
Heute am frühen Morgen - ich war noch etwas verschlafen und meine Bewegungsabläufe waren wohl noch unkoordiniert - habe ich beim Kaffeeaufbrühen den Filter umgestoßen. Das Ergebnis war eine Sauerei sondergleichen. Kaffee überall - auf dem Boden, im Schrank, auf dem Schrank, in der Küchenschublade, an der Wand - bis auf die gegenüberliegende Seite ist der Kaffee gespritzt! Glücklicherweise hatte ich einen Morgenmantel an und habe selbst nicht viel abgekriegt -  mit dem kochend heißen Wasser hätte das böse enden können. Ich hatte solch eine Wut im Bauch! Mit meinem bereits versifften Morgenmantel habe ich die Schweinerei am Boden erst mal zugedeckt. Danach habe ich mir frischen Kaffee gekocht und eine gewisse Auszeit genommen... 

Bei zwei Tassen Kaffee habe darüber nachgedacht, wem ich die Schuld für diese Verwüstung wohl in die Schuhe schieben könnte. Leider war außer mir noch niemand auf, also blieb der Schwarze Peter - und damit die Reinigungsarbeiten - schließlich an mir hängen. Mist.Verdammter.

Kommentare:

  1. Geht´s jetzt wieder? Aber wenn da schon glücklicherweise im Text steht, dann ist das positives denken!!!

    *flüster* Sieht aber entzückend nach Arbeit aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kannst du ruhig laut sagen. Die Küche ist wieder sauber. Fazit: Lieber Kaffee auf dem Boden als Brandblasen auf der Haut...

      Löschen